19.04.2017

Aus echtem Schrot und Korn: Roger Wendt bereichert die Sonderschau bei der AGRI HISTORICA 2017 mit Schlüter-Oldtimern


Die Trecker von Anton Schlüter sind in diesem Jahr DER Blickfang auf der AGRI HISTORICA. Vor 80 Jahren begann die über Jahrzehnte andauernde Erfolgsgeschichte der gigantischen Traktoren und auch heute erhöhen sie noch die Drehzahl der Landwirt- und Nostalgikerherzen. Zu denen zählt auch Roger Wendt, dessen Vater 1961 den ersten Schlüter-Schlepper sein „Heilig’s Blechle“ nennen konnte. Über die Jahre fanden viele der bayrischen Power-Gefährte ihren Weg nach Württemberg, sodass Roger Wendt, der seit 1980 das Unternehmen führt, seine Kapazitäten massiv erweitern musste. Seine Traktoren und Erntefahrzeuge bereiten Roger Wendt auch in seiner Freizeit mächtige Freude, denn Agrar-Oldtimer stellen das große Hobby des gelernten Landmaschinenmechanikers dar. Etliche hat er schon restauriert und führt seine allradgetriebenen Lieblinge auf der Flaniermeile der AGRI HISTORICA aus.