13.03.2017

Meisterliche Flugmodell-Exponate


Die Flugmodell-Ausstellung auf der FASZINATION MODELLTECH präsentiert auch 2017 wieder spektakuläre Flugmodelle mit historischem Hintergrund. Wie zum Beispiel dieses hier: 1991 flog der Pond Racer von Scaled Composites die Unlimited Class bei den Reno air races. Heute begeistert die Miniaturausgabe des Rennflugzeugs die Modellbauer und sorgt für ein exquisites Ausstellungsstück. Im Maßstab 1:2 und mit einer Spannweite von 3800 mm bietet der weiße Racer mit seinen zwei schwarzen Motorhauben eine eindrucksvolle Erscheinung. Ein Jahr Bauzeit nach selbst geschaffenen Plänen und der Pond Racer fliegt. Rob Pond wäre begeistert! Auf den Podesten steht auch der Pilatus PC6-B2-H4 Turbo Porter mit über 20 Kilogramm, stolz wie sein Schweizer Original. Nach eigens angefertigtem Bauplan glänzt der 3520 mm breite Schulterdecker in blau-weiß-rot und lädt den staunenden Besucher zum imaginären Flug ein. Das einmotorige STOL-Flugzeug ist ein Multitalent - und wer hat’s erfunden? Einen Ausflug in die Race-Welt der 30er Jahre bietet der Hughes H-1 Racer, ein wahrhaftiges Schmuckstück in silber-blauer Chromfolie. Der 3250 mm lange Tiefdecker zieht mit Einziehfahrwerk, Landeklappen und einem fünfzylindrigen Moki Sternmotor die Blicke der Flugmodell-Begeisterten auf sich. Eine Rennmaschine vom Feinsten! Viele weitere tolle und seltene Modelle warten auf der Flugmodell-Ausstellung, um von den Modellbau-Fans inspiziert zu werden.