06.02.2018

Spur IIm: Eine Anlage in ständiger Bewegung


Die Arbeitsgemeinschaft zeigt auf ihrer Anlage einen reinen Schmalspurbetrieb im Maßstab 1:22,5 (LGB) nach Vorbild der Harzer Schmalspurbahnen. Bahnfahrzeuge, Automobile, Häuser, Figuren und Ausschmückungen sind auf diesen Maßstab abgestimmt. Den Fahrbetrieb, in vier unabhängigen Kreisen, regeln jeweils einzelne elektronische Steuerungen. Hierdurch ist ständig Bewegung auf der Anlage. Die Einschotterung der Schienen besteht aus grauem Straßensplitt. Viele technische Raffinessen wie eine laufende Kellnerin, ein beim Hochzeitsmarsch aus der Kirche ausziehendes Brautpaar und Glockengeläut vom Kaiserdom zu Königslutter. Weiterhin wird auf der Anlage ein Spielplatz mit bewegter Wippe, ein sich drehendes Kinderkarusell sowie schaukelnde Kinder gezeigt. Neu dazugekommen ist eine Kindereisenbahn (Spur N), ein Eisenbahncafe, weitere bewegte Figuren aus der Vereinswerkstatt und viele Lichteffekte.

Betreiber: Arbeitsgemeinschaft Eisenbahn Königslutter, Herr Hans-Georg Saffert, Deutschland-38154 Königslutter
Anlagengröße: 15,00 m x 4,00 m